Kinder und Jugendliche
Ihr Kind hat durch eine Änderung seiner Lebenssituation, Leistungsdruck oder Konflikte in der Schule die Balance verloren? Es möchte sich wieder wohl fühlen, entspannen können und mit Konflikten besser umgehen lernen?

Mit spielerischen Elementen aus der Musiktherapie werden Kinder in Entwicklungskrisen liebevoll unterstützt und in ihrem Selbstvertrauen und Lebensmut gestärkt.

Bei Jugendlichen kann neben Musik und anderen kreativen Methoden aus der integrativen Musiktherapie auch das Gespräch Raum einnehmen.

Hier spielt wie bei Kindern die gute vertrauensvolle therapeutische Beziehung eine zentrale Rolle. Es ist wichtig, dass Jugendliche in Therapie oder Coaching ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstsicherheit entwickeln können. Sie entdecken Ihre Neigungen, Stärken und ihre Einmaligkeit. Sie gewinnen wieder Freude am Leben.

Der ganzheitliche Ansatz hat das Ziel, die Handlungs- und Lebenskompetenzen der Kinder und Jugendlichen zu erweitern.

EMDR* kann bei Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen ihre Ressourcen stärkend eingesetzt werden, damit sich eine eventuelle Traumatisierung erst gar nicht verfestigt sondern eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung möglich ist.

Die jahrzehntelange musikpädagogische Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen sowie bei der Beratung von Eltern fließt in Therapie und Coaching ein. Gespräche mit den Eltern finden begleitend statt.

Ein hilfreiches Angebot unter anderem bei:

*Eye Movement Desensitization and Reprocessing (Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch Augenbewegungen).
EMDR wird in Deutschland seit 1991 angewendet und wurde 2006 als wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt.


Lesen Sie mehr über EMDR* unter Methoden


0531/31782562


Almut Hesse
Jasperallee 38
38102 Braunschweig
IMPRESSUM